< IVD: Steigende Baufertigstellungen - Neubau dämpft Mietwachstum
31.07.2013

immowelt.de: Aktuelle Studie

"Wunsch nach Eigentum ist wichtigste Triebfeder beim Wohnungskauf"

Nicht die finanzielle Rentabilität sondern der Traum vom Eigenheim motiviert ein Drittel der Mieter zum Haus- oder Wohnungskauf, das zeigt eine repräsentative Studie von immowelt.de, eines der führenden Immobilienportale / Jeder Vierte sucht dagegen eine sichere Kapitalanlage / Frauen wünschen sich öfter Wohneigentum, Männer wollen ihr Geld gut anlegen

Nürnberg, 31. Juli 2013. Emotion schlägt Kalkül: Nichts motiviert so viele Menschen zum Haus- und Wohnungskauf wie der Wunsch, etwas Eigenes zu besitzen. Das ergibt eine repräsentative Studie von immowelt.de, eines der führenden Immobilienportale. Für ein Drittel (33 Prozent) aller deutschen Mieter, die sich den Erwerb eines Eigenheims vorstellen können, ist der Wunsch nach Eigentum die wichtigste Triebfeder. Ob sich der Eigenheimkauf auch finanziell lohnt, ist für die Befragten zweitrangig.

Warum den Vermieter reich machen?
Wer mit dem Gedanken an Wohnungseigentum spielt, rechnet natürlich trotzdem: 27 Prozent der Befragten motiviert die Vorstellung, ihr Geld lieber ins Eigenheim zu stecken als einen Vermieter reich zu machen. Dagegen sucht jeder Vierte (26 Prozent) eine sichere Kapitalanlage: aus Angst vor Inflation, Scheu vor Börsengeschäften oder aus Unzufriedenheit mit niedrigen Bankzinsen. Weiteren 15 Prozent gefällt die Idee, dass man bei einer Investition ins Eigenheim unmittelbar vom angelegten Geld profitiert.

Frauen träumen öfter vom Eigenheim
Wie emotional oder sachlich sich die Befragten dem Thema Wohnungskauf nähern, hängt auch vom Geschlecht ab. So haben Frauen nicht nur eine ausgeprägtere Sehnsucht nach etwas Eigenem, es ärgert sie auch öfter, dass sie mit ihrer Miete den Vermieter bereichern. Männer machen ihre Überlegung in puncto Eigenheim stärker von den aktuellen finanzpolitischen Umständen und Alternativen zur Kapitalanlage abhängig. So würden etwa mehr als doppelt so viele Männer wie Frauen ein Haus kaufen, damit ihre Ersparnisse vor einem Währungsverfall geschützt sind.

Für die repräsentative Studie Wohnen und Leben 2013 wurden im Auftrag von immowelt.de 1.032 Personen durch das Marktforschungsinstitut Innofact befragt. Von den Befragten geben 567 Personen an, zur Miete zu wohnen.

Die Ergebnisse der Studie im Überblick:
Können Sie sich vorstellen, in Zukunft ein eigenes Haus / eine eigene Wohnung zu erwerben? (Frage nur an Mieter)
•    Ja: 50 Prozent
•    Nein: 50 Prozent

Ich würde eine Immobilie erwerben, … (nur eine Antwort möglich)
•    weil ich etwas Eigenes haben möchte. Ob sich das finanziell letztendlich lohnt, ist zweitrangig: 33 Prozent aller Befragten
-    Frauen: 35 Prozent
-    Männer: 32 Prozent

•    weil ich keine Vermieter reich machen, sondern die eingesparte Miete in Eigentum investieren möchte: 27 Prozent
-    Frauen: 32 Prozent
-    Männer: 23 Prozent

•    weil es die einzige Kapitalanlage ist, die ich schon jetzt nutzen kann: 15 Prozent
-    Frauen: 14 Prozent
-    Männer: 15 Prozent

•    um meine Ersparnisse vor einer drohenden Inflation zu retten: 13 Prozent
-    Frauen: 8 Prozent
-    Männer: 17 Prozent

•    weil ich mein Geld nicht an der Börse anlegen will, Aktienmärkte und ähnliches sind mir zu riskant: 7 Prozent
-    Frauen: 8 Prozent
-    Männer: 6 Prozent

•    weil es bei den Banken derzeit zu wenig Zinsen auf meine Ersparnisse gibt: 6 Prozent
-    Frauen: 4 Prozent
-    Männer: 7 Prozent

(Quelle: immowelt.de)

Aktuelles

05.10.2019 Deutscher Jugendpokal 2019: Diesmal durften wir die WjB des THC Ahrensburg / Wyk in der Endrunde unterstützen ...

Mit einem extra neuen Satz Trikots konnte die Spielgemeinschaft Ahrensburg/Wyk am 28. - 29. September in Ahrensburg antreten ... unseren Glückwunsch zum 6 Platz![mehr]

13.09.2019 BARGTEHEIDE ... Verkauft: Gut ausgestattete Hochparterrewohnung mit Balkon!

... weiterhin suchen wir für unsere Kunden Wohnungen und kleinere Mehrfamilienhäuser im Umfeld von Bargteheide und Ahrensburg! [mehr]

09.09.2019 AHRENSBURG - GARTENHOLZ ... Familientraum mit toller Großzügigkeit - Viel Platz mit Keller und ausgebautem Spitzboden!

5-Zimmer-Mittelreihenhaus in familienfreundlicher Lage mit wunderschöner Westausrichtung! [mehr]

07.09.2019 AHRENSBURG - REESENBÜTTEL WEST ... Planungsphase: Familienfreundlich und wunderschön ruhig gelegenes Zuhause!

Doppelhaushälften in massiver und hochwertiger Bauweise mit Vollkeller! [mehr]